In Teufels Küche

Sankt Gilgen – Der Plombergstein Nach einer Zeit des wetterbedingten Schlendrian nutzen wir die Gunst der regenfreien  Stunden, um den Plombergstein, einen dominant aufragenden Felsen ein paar Gehminuten außerhalb des Ortes gelegen, zu erklimmen. Auf einem teilweise mit Seilen gesicherten Steig geht´s durch einen wilden, urigen Wald dem Gipfel entgegen, der uns freie Sicht auf Sankt…

Kaiserlich

In Bad Ischl Wetterbericht: Regen ab Mittag. Wir werden uns heute den nächsten Kulturgenuss geben, und erreichen mit dem Bus die Kur- und Kaiserstadt Bad Ischl. Wieder im Gepäck – Japaner und ihre rollenden, bunten Koffer. Wir tauchen  ein in das kitschige Klischee, mit dem hier die Monarchie gehandelt wird. Sogar beim Mittagessen schaut uns der Kaiser über die…

Touristentreff

Sankt Gilgen – Sankt Wolfgang – Schafberg – Sankt Gilgen Bei herrlichem, ungewohntem Sonnenschein starten wir unsere heutige Tour. Wir werden mit dem Schiff nach Sankt Wolfgang übersetzen und mit der Zahnradbahn den Schafberg erklimmen, einfach um nachzuschauen, ob wirklich noch immer oder schon wieder Schnee liegt. Schon beim Weg durch die Stadt zur Schiffsanlegestelle…

Alternative

11. Etappe: Waidhofen a. d.Ybbs  – Amstetten – Salzburg – Sankt Gilgen Heute waren Bahn und Bus die einzige Wahl. Das Wetter hat uns nun endgültig in die Knie gezwungen. Wieder hat es auf den Bergen geschneit und einige der geplanten Touren über die Berge sind  für uns zur Zeit nicht möglich. Die Schneeschuhe sind ja viel besser…

Waidhofen

Wir bleiben einen Tag länger hier. Der Grund dafür – das Wetter! Die Stadt ist nett, und wir nützen jede Regenpause um das Haus zu verlassen. Heute wandern wir auf historischen Pfaden und bewundern die Monumente menschlicher Fertigkeit entlang der Ybbs. Man riecht hier förmlich den Reichtum der vergangenen Zeiten. Jedes Sonnenfenster verpasst den gestandenen Gebäuden einen niedlichen…

Bei Wind und Wetter

10. Etappe: Gresten – Ybbsitz – Waidhofen a. d.Ybbs Von Ybbsitz aus folgen wir dem Panoramaweg, der sich zunächst steil bergauf durch ein Villenviertel windet. Auf dem Höhenrücken empfängt uns bereits ein eisiger Nordwind, der schon bald im Viertelstundentakt peitschende Graupelschauer daher treibt. Immer wieder setzt sich die Sonne durch und wirft ihre Spots durch die Wolken,…

Flexibel

9. Etappe: Kienberg – Scheibbs – Gresten Eine unruhige Nacht in einem unbeheizten Substandardquartier, in dem unsere vom gestrigen Dauerregen durchtränkten Schuhe und Hosen noch nicht richtig trocken geworden sind, veranlasst uns mit den ÖFFIS in die nächste Unterkunft weiterzuziehen. Ein kurzer Aufenthalt in Scheibbs lässt uns genügend Zeit für einen Stadtbummel, und, wie kann´s anders…

Keine Angst vor Regen

8. Etappe: Erlaufboden – Vorede Tormäuer – Kienberg Haben uns gestern das Getöse und Gebrummel des Wassers begeistert, so ist es heute der Canyon der Vorderen Tormäuer, die die wilde, ungezähmte Erlauf in ihre Schranken verweist. Über diese mächtig emporragenden Wände stürzen sich der Treffling- und der Hundsbachwasserfall in die Tiefe, um sich dann endgültig ins…

Wasserspiele

7. Etappe: Mariazell – Ötschergräben – Hintere Tormäuer – Erlaufboden Langsam verlieren wir das Gefühl für die Zeit. Der Tag läuft und plätschert dahin, wie das Wasser des Ötscherbaches. Nach einer kurzen Stärkung beim Ötscherhias folgen wir dem spannenden Verlauf des Wassers, das uns hier seine Urkraft demonstriert. Stromschnellen wechseln mit kleinen Kaskaden oder mit…

Mariazell

Ein Ruhetag in Mariazell Wir leben hier im Himmelreich. Schlafen, essen, naschen, pflegen und flanieren den ganzen Tag und haben große Freude an der Basilika, die sich im Lichtspiel von Sonne und Wolken fotogen präsentiert. Wir haben genügend Zeit und umkreisen unser Motiv mit Ausdauer und Wohlgefallen, weil noch keine Touristenschwärme die Sicht verstellen.